Gemälde

Beschreibung des Gemäldes Leonardo da Vinci "Selbstporträt"

Beschreibung des Gemäldes Leonardo da Vinci


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

"Selbstporträt" von Leonardo Da Vinci ist eines der berühmtesten Werke des Künstlers, das den Zuschauern vielleicht eine Vorstellung davon gibt, wie der berühmte Renaissancekünstler aussah. Einige Experten glauben jedoch, dass dies eine völlig andere Person ist. Dieses Gemälde wurde jedoch zu der Zeit gemalt, als Leonardo etwa 60 Jahre alt war. Viele Kunsthistoriker neigen dazu zu glauben, dass das „Turiner Selbstporträt“ eines der besten Werke des berühmten italienischen Künstlers ist.

Das Bild wird mit Sanguinik auf Papier gemacht. Es zeigt ein Porträt eines Mannes von unglaublicher innerer Stärke und Kraft, aber seine Augen sind voller Bitterkeit und Verlust des Lebens. Vielleicht spiegelt diese Ansicht den inneren Zustand von Leonardo Da Vinci wider und bedauert die vorübergehende Ära der größten Kunst.

In der Regel ist die Arbeit großer Künstler oft in viele Geheimnisse und Geheimnisse gehüllt. Gleiches gilt für Leonardo. Experten versuchen, in jedem seiner Gemälde einen versteckten Untertext zu finden oder etwas Neues in der Arbeit des Künstlers zu entdecken. Zweifellos enthält fast jedes Werk des großen Künstlers und Wissenschaftlers mehr als nur ästhetische Schönheit.

Auch "Selbstporträt" von Leonardo Da Vinci, über dessen Geheimnisse Wissenschaftler seit mehr als einem Dutzend Jahren gearbeitet haben. Nachdem die Forscher die Gemälde und Skizzen des großen Wissenschaftlers sorgfältig studiert hatten, kamen sie zu dem Schluss, dass Da Vinci Skizzen oder Skizzen für jedes Bild anfertigte. Vermutlich war "Selbstporträt" eine Skizze für die berühmte Gioconda.

Leonardo Da Vincis Selbstporträt befindet sich derzeit in der Königlichen Bibliothek in Turin. Leider wird das Bild unter dem Einfluss der Zeit und anderer Faktoren durch hohe Luftfeuchtigkeit leicht beschädigt und daher wird das Werk derzeit nicht ausgestellt.





Komposition nach Bild Porträt von Mila


Schau das Video: Kunsterklärer Livestream vom 19. Jahrhundert (September 2022).


Bemerkungen:

  1. Ceallach

    Die Leute sagen in solchen Fällen - Ahal wäre Onkel, der sich ansieht.

  2. Gardajar

    der unvergleichliche Satz

  3. Daryle

    Man spürt, dass das Thema dem Autor nicht ganz nahe steht.

  4. Hlink

    Die Qualität ist passabel...

  5. Faujin

    Bemerkenswerterweise ist dies die wertvolle Antwort

  6. Brendyn

    Es wird ihm nicht umsonst gehen.



Eine Nachricht schreiben