Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Rafael Santi „Madonna und Kind“ (Madonna von Conestabile)

Beschreibung des Gemäldes von Rafael Santi „Madonna und Kind“ (Madonna von Conestabile)


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Als Santi Madonna und Kind schrieb, war er fast siebzehn Jahre alt. Daher gibt es in diesem Bild immer noch nicht die klassische Schönheit, diese Pracht und Bildleistung, für die die späteren Werke des Meisters berühmt waren. Aber in der Kammer und dem bescheidenen "Madonna und Kind" gibt es andere Eigenschaften, die ihr ein elegantes Aussehen verleihen.

Das Hauptmerkmal des Bildes ist die subtile Lyrik, die das ganze Bild durchdringt. Es ist sichtbar wie auf dem Bild der Madonna - ein sehr junges und kindisches, naives Gesichtsmerkmal eines Mädchens. Und auch in der jungfräulichen Landschaft, die sich sanft hinter ihr ausbreitete. In allem herrscht Frühlingsstimmung, alles wird grün und die Knospen öffnen sich als Zeichen eines neuen Lebens.

Das Hauptmerkmal im Erscheinungsbild der Madonna ist ihre brütende Klarheit der Merkmale; Die gleiche Stimmung schwebt um sie herum. Durch seinen Kammercharakter ähnelt dieses Bild einer Miniatur für Buchausgaben. Nachdem Raphael den Kreis als Form seiner Arbeit gewählt hat, baut er die Komposition natürlich auf engstem Raum auf.

Das Mädchen passt harmonisch in diesen Rahmen. Die abgerundete Form betont perfekt die Glätte der Linien der Schulter der Madonna, des mit einer Bettdecke bedeckten Kopfes und der Linien der zweiten Schulter. Die Figur des Mädchens befindet sich streng in der Mitte. Der Körper des Kindes befindet sich unter dem gleichen Hang wie der Kopf der Mutter.

Dank dieser Technik konnte der Künstler diese beiden Personen harmonisch zu einer einzigen Komposition verbinden. Das Kind versucht zu spielen, aber seine Mutter liest leidenschaftlich gern, was auch das Baby interessiert, und beide wenden sich dem Buch zu. Der Eindruck einer idealen Ruhe.

Es ist auch zu beachten, dass der Rahmen des Bildes auch nach der Zeichnung des Künstlers selbst hergestellt wird. Dies sind groteske Ornamente, Schwarz- und Goldfarben sind in der Mischung. Vergoldeter Rahmen, im Flachrelief mit Holzschnitzereien.





Kasimir Malewitsch Schwarzer Kreis


Schau das Video: Paul Gauguin - Arearea Bildbetrachtung 12 (Dezember 2022).