Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Ivan Aivazovsky "The Wave"

Beschreibung des Gemäldes von Ivan Aivazovsky


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Aivazovsky begann eine völlig neue semantische Reihe seiner Werke, darunter das Werk "Wave". Dieses Bild unterscheidet sich nicht wesentlich in seinem endgültigen Design, sondern unterscheidet sich im neuen Farbschema. Aber um es ganz klar auszudrücken, diese farbenfrohe Farbskala hat ein eher dürftiges Farbspektrum, wenn nicht sogar mehr, fast monochrom.

Die Handlung ist jedoch ebenso wie die Kompositionslinie recht einfach und weist keine komplizierten Verflechtungen auf. In diesem Fall können Sie und ich beobachten, dass während eines winterlichen und ziemlich windigen Tages der Sturm stärker wird, wodurch eine Welle aufsteigt, die der Künstler Marinemaler Ivan Aivazovsky in seinem Gemälde dargestellt hat. Sie brechen entweder am sandigen Ufer oder toben im tobenden Meer der Brandung.

Die brodelnden Wassermassen hören nicht einmal für eine Minute auf, und mit jeder neuen Welle werden sie heftiger und versuchen vergeblich, mit der Natur zu kämpfen.

Eine Welle ersetzt die zweite, und wir sehen auf dem Bild, wie eine ziemlich massive Welle aufsteigt, die im Wesentlichen das Zentrum der Komposition darstellt, und der Rest, eher kleinere Wellen, speist nur die Hauptkräfte.

Aivazovsky verwendet einen ziemlich interessanten Trick, um den Eindruck einer aufsteigenden Welle zu maximieren, wodurch die Horizontlinie viel niedriger als gewöhnlich genommen wird und wir uns am Fuß der Welle befinden, was uns eine Vorstellung von all ihrer monumentalen zerstörerischen Kraft gibt. In diesem Moment hängt ein schwerer, schwarzer Bleihimmel über dem ganzen Meer, was die Wirkung der Präsentation dieses Bildes nur verstärkt.

Dank der Erzielung sowohl ausdrucksstarker Farben als auch der außerordentlichen Einfachheit erhalten wir eine echte Vorstellung von der Kraft der Wellen des Meeres.





Rafael Santi Biografie


Schau das Video: Euterpe Ragt The Ninth Wave 1988 (September 2022).


Bemerkungen:

  1. Guran

    Ich habe es vor einer Woche gelesen, ich wollte kommentieren, aber ich habe vergessen, aber hier ist eine solche Diskussion :)

  2. Kajilkree

    Nun, ich werde Ihrer Meinung zustimmen

  3. Kazilkis

    Guten Tag!



Eine Nachricht schreiben