Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Peter Paul Rubens "Die kaledonische Wildschweinjagd"

Beschreibung des Gemäldes von Peter Paul Rubens


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Oder dieses Bild heißt "The Caledonian Boar". Diese Handlung aus der griechischen Mythologie inspirierte Rubens, 4 Gemälde einer ähnlichen Szene einer Wildschweinjagd aus verschiedenen Blickwinkeln und zu verschiedenen Zeitpunkten der Jagd zu schreiben.

Der kalydonische Eber, ein riesiges, wildes und schreckliches Tier, war der Sohn eines Crammian-Schweins. Der Name ist mit der Stadt Crommion verbunden, in der das Schwein tobte, Ernten zerstörte und gewöhnliche Menschen tötete. Die gequälten Bewohner kamen Theseus zu Hilfe, der sie in einem erbitterten Kampf besiegte. Aber ihr Sohn wuchs auf, nicht weniger wild und blutrünstig. Er wurde von der beleidigten Göttin Artemis als Antwort auf die Tatsache geschickt, dass der König von Capidon, der Gouverneur Oney, der allen Göttern ein Opfer gebracht hatte, sich weigerte, ihr ein Opfer anzubieten ...

König Oney und seine schöne Frau Altea hatten einen Sohn, Meleager, einen tapferen und starken jungen Mann. Als der junge Mann von all den Schrecken erfuhr, die ein schreckliches Tier anrichtete, machte er sich daran, den kalydonischen Eber um jeden Preis zu besiegen.

Meleager kannte das volle Risiko in dieser Schlacht und berief die tapfersten und geschicktesten Kriege aus ganz Griechenland ein. Außerdem schloss sich ihm plötzlich die königliche Tochter an, ein Mädchen von erstaunlicher Schönheit namens Atlanta, eine tapfere Jägerin, die in den wilden Wäldern lebte.

Zehn Tage lang jagten die Jäger den schrecklichen Eber. Schließlich hörten sie alle das Geräusch und Knistern, dieser Eber mit einem Knurren und Schnarchen drängte sich durch den dichten Wald und brach Bäume und Büsche um sich herum. Und als das Monster vor ihren Augen erschien, wurde ihnen klar, dass dies nicht nur eine Jagd, sondern eine echte Schlacht sein würde.

Die Bewegung der Massen, das Pathos der Gesten, im Wind flatternde Stoffe, Bäume - alles ist voller Leben, Ausdruck. Das Bild zeigt den Höhepunkt, als Theseus einen Speer in die Brust eines Tieres stößt, getrieben, von Hunden gefangen und von Wunden erschöpft. Erschöpft von der Jagd auf Menschen, Pferden auf den Hinterbeinen, Augen aus den Augenhöhlen kriechend und Schaum aus dem Mund fließend, schien die allgemeine Spannung auf der Leinwand des Meisters zu gefrieren.





Mashkov Sned Moskauer Brot


Schau das Video: Minecraft Bilder in Gemälden ändern! - Tutorial - Eigene Bilder einfügen! (September 2022).


Bemerkungen:

  1. Vudosar

    Ich stimme zu, die nützliche Nachricht

  2. Lydell

    Bemerkenswerterweise der sehr wertvolle Satz

  3. Gonos

    Zufriedenstellendes Thema



Eine Nachricht schreiben