Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Jacques Louis David „Liebe zu Paris und Helena“

Beschreibung des Gemäldes von Jacques Louis David „Liebe zu Paris und Helena“


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Hier scheint es, ein revolutionärer Maler, ein Gesang der Französischen Revolution und plötzlich eine Verschwörung aus der alten römischen Geschichte ... Jemand würde eine solche Nachbarschaft seltsam finden, aber gerade dann wandten sich französische Revolutionäre ziemlich oft der römischen Geschichte zu. Und anscheinend hat David, ein berühmter Künstler, im Zuge dieser Begeisterung zwei junge Menschen, die ineinander verliebt sind, auf Leinwand dargestellt.

Die Hauptsache, der der Künstler nicht entkommen konnte, ist das Innere. Es ähnelt sehr dem Inneren französischer Boudoirs in reichen Häusern. Sogar das Sofa und das mit einem leichten französischen Touch. Paris wird hier als Schutzpatron der Musen und als verliebt in den Gott des römischen Olymp dargestellt. Elena ist wie eine schöne Königin der menschlichen Welt.

Dies ist genau die Elena, wegen der es Kriege gab. Aber da ist die List des Künstlers - dieses Paar ist zu keusch. Zumindest die Rötung ihrer Wangen sagt viel aus. Was ist das? Einschränkungen der eigenen Nacktheit oder Gefühle? Und wieder, wenn Sie genau hinschauen, können Sie sehen, wo sich der Künstler zum zweiten Mal verkleidet hat ...

Die Posen der Helden sind zu aristokratisch. Im Allgemeinen stellte sich heraus, wie es konnte. Natürlich beansprucht David nicht die Lorbeeren des Malers - des Historikers, obwohl er wenig später den getöteten Marat einfach mit Inspiration porträtieren wird. Und das wird wirklich eine historische Leinwand sein. Und hier stellte sich heraus, dass es sich um eine etwas frivole Leinwand handelte, mit bereits letzten Vorspielen, das Sofa wurde gerade gerichtet und Paris war etwas ausgezogen. Obwohl Elena fast keusch ist. Wieder kein Dock? Ich denke es ist ja. Wir schließen daraus: David kannte die Geschichte des alten Roms zu frei und insbesondere die Mythen und Legenden Italiens.

Im Allgemeinen zeichnet sich die Leinwand durch nichts besonders aus. Es ist nur ein Beweis dafür, dass der Pinsel des Künstlers manchmal von seinem Genie abhängt. Vielleicht hatte der Künstler selbst das Gefühl, dass seine besten Werke vor ihm lagen.





Botticelli verlassen


Schau das Video: SO WOHNT..Ella. IKEA Minimalismus in Berlin. Room Tour. Jelena Weber (Januar 2023).