Gemälde

Beschreibung des Gemäldes Konstantin Korovin "Im Boot"

Beschreibung des Gemäldes Konstantin Korovin


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Flussbootfahrten haben Künstler wiederholt dazu inspiriert, Meisterwerke zu schaffen. Konstantin Korovin war keine Ausnahme und porträtierte sich in einem Boot in Begleitung einer schönen Dame - der Schwägerin seines Freundes, des Künstlers Polenov.

Diejenigen, die in diesen Teilen des Klyazma-Flusses waren und die Aktion in Schukowka stattfand, müssen mehr als einmal von den lokalen Landschaften fasziniert gewesen sein. Dies ist die nahe Moskau Region, die moderne Stadt Korolev, in der diese geschützten Orte bisher praktisch unberührt geblieben sind. Hier kann man heute, obwohl selten, Leute treffen, die mit einem Boot im Wasser fahren. Aber Künstler an diesen Ufern erscheinen oft.

Genau wie auf dem Bild überragt Grün das Wasser hier und Sie können sich in seinem Schatten verstecken. Die Charaktere der Leinwand haben genau das getan. Der junge Mann liest das Buch vor, und das Mädchen hört ihm aufmerksam zu und reagiert sehr emotional auf das, was sie aus dem Buch lernt. Die Heldin zieht sogar mit einem Seil an ihren Fingern, um ihr leichtes Schiff festzumachen.

Das Mädchen hat eine helle Bluse und einen weißen Schal, und dies macht sie zum Hauptfokus des Bildes, das im Allgemeinen in dunklen Farben gehalten wird. Flusswasser, das kein Sonnenlicht bekommt, scheint fast schwarz zu sein, wenn nicht das darin reflektierte Grün.

Der junge Mann trägt eine schwarze Hose und eine braune Jacke, neben ihm befindet sich ein ebenfalls dunkler Hut, und das Buch in seinen Händen ist ein weiterer heller Akzent des Bildes. Der Konflikt ist nur darin enthalten, in seiner Erzählung, aber das Paar, das das Buch liest, sieht aus wie ein Ganzes. Beide Menschen werden von den gleichen Erfahrungen umarmt. Ein schöner Sommertag steht im Kontrast zu ihnen, als ob ein Boot die Liebenden von allem anderen trennt.

Es war also absichtlich geplant oder der Künstler hat diesen komplexen Konflikt intuitiv gespürt, es ist jetzt unwahrscheinlich, dass er es herausfinden kann. Aber wenn er nicht wäre, wären nicht so viele Emotionen und Bewegungen auf dem Bild.





Die Geburt Adams malen


Schau das Video: Константин Коровин. Магистр Азарев. аудиокнига. (Dezember 2022).