Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Ivan Aivazovsky "Bosporus in einer Mondnacht"

Beschreibung des Gemäldes von Ivan Aivazovsky


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Leinwand wurde 1874 gemalt.

Dies ist eines von Aivazovskys Gemälden zum Thema Marine. Der Künstler war beeindruckt von Seestücken, Liegeplätzen und allen Erscheinungsformen dieses Elements. Er verbrachte viele Jahre in verschiedenen Ländern, wo er die Kunst der Malerei und der Natur studierte.

Aivazovsky besaß ein außergewöhnliches visuelles Gedächtnis, alle Details in den Gemälden sind mit unglaublicher Genauigkeit geschrieben. Seine Bilder werden seit mehr als einem Jahrhundert bewundert. Sie beruhigen und erregen die Seele. Niemand zuvor konnte die Elemente Wasser, Licht und Luft so authentisch darstellen wie Aivazovsky.

Das Gemälde zeigt den Bosporus bei Vollmond, in Öl auf Leinwand gemalt. Dies ist eines aus einer Reihe von Gemälden von Aivazovskys Meeresmalerei. Die Gelassenheit und Ruhe der Wasseroberfläche beruhigt sich. Ruhe ... Das Bild ist sehr realistisch geschrieben. Wenn Sie es betrachten, können Sie stundenlang träumen und am Pier entlang spazieren und den mondhellen Pfad bewundern. Das Bild zeigt die festgemachten Schiffe, sie haben die Segel gesenkt, um den Rest zu genießen und Kraft für weitere Reisen zu gewinnen.

Unter den schlafenden Brigantinen segeln kleine Fischerboote friedlich. Im Hintergrund sieht man ein Schiff mit erhobenen Segeln segeln. Der Vollmond gibt uns die Möglichkeit, die Berge rund um die Meerenge zu sehen. In dieser Nacht regiert allein der Mond am Himmel und muss die Wolken nicht durchbrechen. Müde Fischer sitzen am Ufer und reden.

Die Fähigkeit des Künstlers, Mondlicht, Nachthimmel, Wasseroberfläche und Blendung darauf darzustellen, ist erstaunlich. Er schafft diese Bilder in vielen seiner Gemälde. Das Meer für Aivazovsky besaß eine besondere Anziehungskraft. Er sagte, dass es sein Leben sei und wenn er 300 Jahre leben würde, würde er immer neue Dinge in ihm finden.

Der Künstler hatte die Fähigkeit, die Bewegung und den Atem der Seelandschaft auf die Leinwand zu übertragen. Aivazovsky blieb sein ganzes Leben lang seiner Liebe treu.

Das Gemälde befindet sich in der Staatlichen Tretjakow-Galerie. Moskau.





Aivazovsky unter den Wellen


Schau das Video: Paintings of the World - Ivan Aivazovsky - Part 1 (Dezember 2022).