Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Michelangelo Buanarroti „Madonna Doni“

Beschreibung des Gemäldes von Michelangelo Buanarroti „Madonna Doni“


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Michelangelos Staffelei-Leinwand, die bis heute als einzige in ihrer vollendeten Form erhalten ist. Dies ist das Tondo, in dem der Künstler Maria, Joseph, Christus und Johannes porträtierte.

Der Maler schafft die Schöpfung in jungen Jahren. Das Gemälde illustriert anschaulich die Aussage des Meisters, dass nur ein Gemälde, das so weit wie möglich einer monumentalen Skulptur ähnelt, vollkommen perfekt sein kann. Die unglaublichen Wendungen des menschlichen Körpers überraschen und beeindrucken gleichzeitig.

Die Zahlen sind besonders massiv. Michelangelo verwendet eine spezielle Technik, um dieses Gefühl bis an die Grenzen zu steigern. Die Haut der Zeichen auf dem Bild ist unglaublich glatt. Es sieht aus wie prächtiger Marmor. Michelangelo verwendete sehr satte Farben.

Symbolik durchdringt das ganze Bild. Es ist kompliziert und es ist bei weitem nicht immer möglich, es richtig zu verstehen. Zum Beispiel ist es schwierig, die Figuren von Männern zu interpretieren, die der Künstler im Hintergrund dargestellt hat. Sie sind nackt. Ein horizontaler Streifen trennt sie von der Familie. Kunstkritiker versuchen, diese Figuren unterschiedlich zu interpretieren. Einige sind sich sicher, dass dies Heiden sind, die auf die Taufe warten. Andere ziehen psychoanalytische Parallelen zum Künstler selbst. Die wahre Bedeutung dieses Details bleibt uns ein Rätsel.

Die Gruppe in der Mitte ähnelt einer Komposition aus Skulpturen. Es ist sehr kompakt. Der volle Eindruck ist, dass es betrachtet werden kann, von allen Seiten umgangen. Wir glauben, dass Michelangelo wie ein wahrer Architekt dachte. Alle Zeichen sind klar im Raum fixiert und die Details sind stabil.

Aber diese Schöpfung ist Staffelei. Die Farbe besteht aus Blumen, erstaunlicher Tiefe und Frische. Die Komposition ist tondo geschlossen. Wir spüren die Lebendigkeit der Charaktere in den Charakteren dieser Schöpfung. Michelangelo konnte sich in dieser Schöpfung als wahrer Meister beweisen.





Yuri Pimenov New Moscow


Schau das Video: Systematische Bildanalyse: Raumdarstellung (Dezember 2022).