Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Mikaloyus Čiurlionis „Funeral Symphony“

Beschreibung des Gemäldes von Mikaloyus Čiurlionis „Funeral Symphony“


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Zyklus der Malerei wurde 1903 erstellt.

Ciurlionis war ein Science-Fiction-Maler. Aber das Wort, das am besten zur Definition seines Gemäldes geeignet ist, ist Phantasmagorie. Der Künstler schafft einen echten Kosmos, in dem Klänge, Farben und Formen auf bizarre Weise miteinander verflochten sind. In ihm ist einfach kein Platz für einen Mann. Deshalb zeigt er nicht Menschen, sondern Figuren in stereotypen Mustern.

In der Welt des Malers fehlen Seele und Gesicht. Die Zuschauer sehen darin nichts Seltsames oder Unnatürliches. Phantasmagoria hinterlässt einer Person einfach keinen Ort. Und es ist richtig.

Auf dem ersten Bild sehen Sie die Menschen, die sich vor den Toren der Stadt versammelt haben. Hier steht der Sarg. Sie sind in dieser Trauer vereint. Es scheint, dass alle leblosen Objekte auf der Leinwand zum Leben erweckt wurden. Die ganze Stadt drückt ihr Beileid aus.

Im zweiten Bild im Vordergrund sieht der Betrachter den Sarg. Dies ist ein sehr beängstigender und starker Akkord, der versucht, die Sonne selbst anzusprechen. Der Anruf blieb nicht unbeantwortet und wurde allmählich dunkler.

Im dritten Bild geht eine lange Reihe von Menschen zu einer Beerdigung. Čiurlionis porträtiert dieses Ereignis spektakulär. Er verwendet gekonnt helle Farben. Die Farben fallen in ihrer Fülle auf.

In den Bildern der Gemälde dieses Zyklus beginnt bereits die unnachahmliche Farbe des Verblassens, die der Künstler in Zukunft entwickeln wird, durchzubrechen. Höchstwahrscheinlich sind die leuchtenden Farben der ersten fünf Gemälde genau für ihn. Dies ist notwendig, damit die Finale-Akkorde viel schärfer schattiert werden. Auf diese Weise können Sie die durchdringende Wahrheit spüren, die der Tod im Leben regiert.

Die Leute wandern auf den Friedhof. Sie schienen auszugehen. Es wird sehr deutlich, dass ihr Schicksal dasselbe ist.

Der Tod einer Person kann jeden nur dann aufrühren, wenn er sich auf sich selbst konzentriert. Ein Mensch ist in seinen eigenen Augen wertvoll. Ein raffiniertes und tiefes Leben steht notwendigerweise im Gegensatz zu dem unvermeidlichen beängstigenden Ende.





Bild 9 Kreise Hell Dante


Schau das Video: The Best of Chopin (September 2022).


Bemerkungen:

  1. Faejin

    Sie sind eine talentierte Person

  2. Kagakinos

    Vielen Dank für Ihre Hilfe in dieser Angelegenheit. Sie haben ein wunderbares Forum.

  3. Anmcha

    Prächtiger Gedanke

  4. Caster

    Jetzt wurde mir alles klar, danke für die Informationen, die Sie brauchen.

  5. Lee

    Zinn!

  6. Kermichael

    and I will pick up the ATP

  7. Nairne

    Ich entschuldige mich, ich wollte auch meine Meinung zum Ausdruck bringen.

  8. Seanan

    Es ist schade, dass ich jetzt nicht sprechen kann - ich bin zu spät zu dem Meeting. Aber ich werde zurückkehren - ich werde auf jeden Fall schreiben, was ich denke.



Eine Nachricht schreiben