Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Michail Nesterow "Die Braut Christi"

Beschreibung des Gemäldes von Michail Nesterow


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

"Die Braut Christi" ist das erste von Nesterovs Gemälden, das er als das Werk betrachtete, das seinen kreativen Weg eröffnete. Darin spiegeln sich im ersten eine lebendige Seele, Leiden und eine Idee wider - all das, ohne das es keine echte Kunst gibt. Es wurde unter traurigen Umständen für den Künstler geschaffen. Seine Frau Maria starb, sie war erst fünfundzwanzig Jahre alt. Mit gebrochenem Herzen verpflichtete sich Nesterov, „Die Braut Christi“ zu schreiben, stattete sie mit dem Gesicht der verstorbenen Frau aus und spritzte so seinen Kummer auf die Leinwand. Das Ergebnis war ein lebendiges, atmendes und berührendes Bild für die Seele.

Christen wurden wegen des Abstinenzgelübdes Nonnen genannt. Jede Nonne gehörte keinem irdischen Menschen, sondern dem Herrn und musste daher Reinheit und Integrität bewahren. Das Bild zeigt ein Mädchen in einem solchen Kleid, das von den Altgläubigen getragen wurde. Dunkel, streng, sitzt es auf der Figur, ein weißes Hemd mit einem langen Ärmel verbirgt seine Hände und ein Schal, der mit einem blauen Muster, Hals und Haaren bestickt ist. Nur ein Gesicht lebt - mit subtilen Gesichtszügen, streng, heilig. Es zeigt, dass das Hauptleben des Mädchens in einer anderen Welt stattfindet. eine Stimme finden

Gott in der Natur um sich herum und in sich selbst braucht sie nicht mehr die primitiven Vergnügungen der Welt. Ihre Kollegen heiraten, babysitten Kinder, sind zur Weihnachtszeit göttlich, backen Kuchen und tanzen mit Liedern, fadenziehend und hoch. Sie, die sich ins Kloster zurückgezogen hat, interessiert sich nicht mehr für all das. Sie wird weder Ehemann noch Kinder haben. Helle Perlen, Perlenohrringe, bestickte Sommerkleider handeln nicht mehr von ihr. Sie schließt sich in sich selbst ein und schaut Gott an. Sie ist in diesen Beruf vertieft.

Die Braut Christi lebt das Leben so. In Harmonie und Frieden, für einfache Arbeit, um Menschen zu helfen. Leidenschaft und Schmerz gehen an ihr vorbei und lassen sie gleichgültig. Sündige Wünsche sterben, ohne geboren zu werden, und es ist so leicht vorstellbar, wie sie aufsteht und direkt in ihrem blauen Sommerkleid in den Himmel aufsteigt.





Beschreibung des Morgenbildes der Strelets-Hinrichtung


Schau das Video: 1948, 1968, 2009, 2017, 2020 - DIE WIEDERKUNFT von JESUS CHRISTUS rückt näher! (Dezember 2022).